Freie und Ganzheitliche Bildung für alle!

Für uns ist Bildung eine Leidenschaft. Eine Leidenschaft, die wir mit Dir teilen möchten. In Zusammenarbeit mit erfahrenen Personen aus der ganzheitlichen, selbstbestimmten und freiheitsliebenden Lebenspraxis, bietet die Akademie – Freiheit Lebenswerk lebens- und berufsbegleitende Weiterbildungs- und Vernetzungsangebote an. Was erwartet Dich? Einblicke, Durchblicke, Ausblicke – Gestaltungskraft für dein persönliches Leben und für gesellschaftliche Veränderungen. Was zählt, ist Dein Interesse, Dich, zusammen mit uns, für eine freie, selbstbestimmte, solidarische und gerechte Gesellschaft einzusetzen.

In unserer Bildungs- und Transformationsarbeit setzen wir uns intensiv mit den Fragen auseinander, wie wir…

  • die Grundprinzipien von Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität ganzheitlich in die Gestaltung unserer Lebenswerke einbeziehen können.
  • uns dabei persönlich und gesellschaftlich weiterentwickeln können.
  • selbstbestimmt und frei leben können.

Lebenswerk bedeutet

selbstbestimmtes Leben

persönliche Projekte

gemeinschaftliches Engagement

Freiheit Lebenswerk heisst

Freiheit im Lebenswerk

Freiheit als Lebenswerk

Freiheit durch das Lebenswerk

Aktuelles

Neues ganzheitliches Bildungsangebot

Wir haben ein neues ganzheitliches Bildungsangebot zur «ganzheitlichen Gestaltung persönlich-gemeinschaftlicher Lebenswerke» entwickelt. Daraus sind eine Vielzahl neuer Workshops entstanden, die wir anbieten möchten. Wir haben versucht das Angebot möglichst gut auf den Bedarf und die Möglichkeiten der Teilnehmenden auszurichten. Im Zentrum dieser Bedarfsabklärung standen Rückmeldungen von Personen, welche an den Themen der Akademie Freiheit Lebenswerk interessiert sind. Zudem war dies Teil der Masterarbeit von Livio Loser am Geographischen Institut der Uni Bern. 

Kommentare zum Konzept sowie Interesse für ein Interview im Rahmen der Masterarbeit, bitte direkt an kontakt@freiheit-lebenswerk.ch senden.

Dreigliederung des sozialen Organismus als Friedensaufgabe?

Unser erster Kurs hat stattgefunden (7./8. Mai in Wetzikon). Unter der Leitung von Sylvain Coiplet und Fionn Meier haben wir uns spannende Einblicke in das Thema der Dreigliederung des sozialen Organismus nach Rudolf Steiner erhalten. 

Gemeinsam haben wir uns ausgetauscht, wie dieses Konzept einen Grundstein legen könnte für die Neuordnung unserer Gesellschaft nach den Prinzipien Freiheit, Gleichheit und Solidarität.