Uncategorized

Die Lösungen eines Problems liegen jeweils auf einer anderen «Etage»

Vom Scheitern von Vorsätzen und der Kraft der Selbstreflexion “Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.” Es gibt keine Hinweise darauf, dass Einstein diesen Satz je gesagt hat, obwohl er oft als Einsteins Zitat etikettiert wird. Nichtdestotrotz: Es ist ein guter Satz! Machen wir ein Beispiel: …

Die Lösungen eines Problems liegen jeweils auf einer anderen «Etage» Weiterlesen »

Wie sieht eine Assoziation von Produzenten und Konsumenten in der Praxis aus?

Eine wichtige Voraussetzung für die Umsetzung eines brüderlichen Wirtschaftslebens ist die Herausbildung von Assoziationen. Der Bioladen Pudelwohl aus Beringen (SH) bietet eine Plattform, auf der Konsument/innen und Produzent/innen direkt miteinander verbunden sind. Lese hier weiter auf dem Artikel von Zeitpunkt (Die Biofood-Scouts vom Klettgau. Erschienen am 15.11.2022).

Stephan Rist

Interview mit Prof. em. Dr. Stephan Rist zur Frage der nachhaltigen Landwirtschaft

Stephan Rist, 1957 geboren, war bis 2021 Professor für Humangeographie an der Uni Bern. Nach dem Studium der Agrarwissenschaften an der ETH Zürich arbeitete er am Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL). Danach war er 9 Jahre lang Schweizer Ko-Direktor des Agrarökologie Programms der Universität Cochabamba (AGRUCO) in Bolivien. Danach begann seine Arbeit an der Uni …

Interview mit Prof. em. Dr. Stephan Rist zur Frage der nachhaltigen Landwirtschaft Weiterlesen »

Wald als Metamorphose von Menschen- und Pflanzengemeinschaften

Vom 23.-28.9.22 haben wir uns zusammen mit 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer künstlerisch-wissenschaftlich mit dem Thema Metamorphose von Menschen- und Pflanzengemeinschaften befasst.  Ausgangspunkt war die Idee der Urpflanze von Goethe. Wir haben uns gefragt: Welches sind die Merkmale einer Metamorphose, die nicht eine einzelne Blütenpflanze, sondern eine grosse Waldpflanzengemeinschaft ausmacht. Zudem haben wir auch beobachtet, welche …

Wald als Metamorphose von Menschen- und Pflanzengemeinschaften Weiterlesen »

Auf der Suche nach alternativen Geldsystemen

Aus der Sicht der Dreigliederung setzten wir uns mit der Frage eines funktionsfähigen Geldsystems auseinander. Dazu haben wir am am “Festival of ‘Alternative’ Money & Communal Rebirth” teilgenommen, welches vom 16. – 18. September in Bolsena, Italien, statt fand. Das Ziel dieser Tagung war, gemeinsam von bestehenden Projekten im Zusammenhang mit alternativen Geldsystemen zu lernen, …

Auf der Suche nach alternativen Geldsystemen Weiterlesen »

Gründung des Vereins

Wir haben nach langer Zeit einen Verein gegründet, der die Akademie Freiheit Lebenswerk trägt. Der Verein widmet sich der Konzipierung, Planung und Durchführung der Bildungsinitiativen im Rahmen der Akademie. Der Vorstand setzt sich aus dem Präsident (Livio Loser), dem Aktuar (Stephan Rist) und dem Kassier (Franco Gamarra) zusammen. Interessierte Personen sind herzlich dazu eingeladen, dem …

Gründung des Vereins Weiterlesen »

Erster Kurs Dreigliederung

Dreigliederung des sozialen Organismus als Friedensaufgabe?

Liebe Freundinnen und Freunde  Es freut uns sehr, Euch über unseren nächsten Kurs informieren zu können. Wie stehen die Kriegsgeschehen in der  Ukraine und anderswo im Zusammenhang mit einer einseitig materialistisch verfassten Wissenschaft, der privat- oder staatskapitalistischen Wirtschaftsweise und einem immer allumfassenderen Staats- und Regierungsverständnis? Diesen Fragen gehen wir aus aktuellem Anlass nach. Wir möchten …

Dreigliederung des sozialen Organismus als Friedensaufgabe? Weiterlesen »

Nach oben scrollen